Environmental-Issues
Umweltprobleme

Drei Umweltprobleme, die jeder im Auge behalten sollte

Eines der wichtigsten Umweltprobleme, das wir im Moment haben ist der Klimawandel. Zum Glück hat sich die Welt aufgerafft und dank dem Pariser Übereinkommen investieren wir in Technologien gegen den Klimawandel. 

Auch wenn es gut ist, dass die Menschen heutzutage bewusst für den Klimawandel sind und Schritte unternehmen um ihm entgegenzutreten, hört der Kampf dort nicht auf. Es gibt zahlreiche andere Umweltprobleme denen man sich außerdem bewusst sein sollte. 

Das Bewusstsein für diese Probleme ist großartig, da es dazu führt, dass man sich umstellt um die Probleme zu bekämpfen. 

Hier sind drei Umweltprobleme, denen man sich bewusst sein sollte. 

Die Reduktion der Biodiversität 

Biodiversity-Reduction

Unser Planet, die Erde, ist ein wundervoller Ort mit unzähligen Spezies. Unser Ökosystem ist ein einziges Wunder. Wenn es denn noch lange so fortbesteht. 

In den letzten Jahren ist die Biodiversität des Planeten stark zurückgegangen. Sie hat sich auf ein fast gefährliches Level reduziert, welches zum Untergang verschiedener Spezies führen kann. 

Die World Wildlife Federation berichtet, dass die Biodiversität in den letzten drei Jahrzehnten zu 27% zurückgegangen ist. Weiterhin behaupten sie, dass der Stand der Biodiversität sehr kritisch ist. Das kommt von der Abholzung, der Ausbreitung der Städte und dem großen Bösewicht, dem Klimawandel. 

Abgesehen vom Verlust der Biodiversität und dem Aussterben von Spezies, beeinflusst dies auch unser Leben. Es betrifft die Ressourcen des Planeten, unsere Wasservorräte sowie die Nahrungsketten. 

Hier handelt es sich um eine Wirkkette, die alles und jeden beeinflusst. Jetzt mehr denn je müssen wir über dieses Problem berichten. 

Wasserverschmutzung und -mangel 

Water-Pollution

Die Welt in der wir leben hat so viel Wasser. Süßwasser, Salzwasser, Grundwasser. Süßwasser ist essentiell für unser Leben. Der Fakt, dass wir zu 60% aus Wasser bestehen. Heute wird sauberes Wasser allerdings zum Problem. 

Wir haben momentan einen Wassermangel. Dies äußert sich in zwei verschiedenen Arten. Entweder gibt es einen Mangel an Wasser selbst, oder es gibt einen Mangel an Trinkwasser. 

In manchen Gegenden der Welt haben Menschen nicht einmal Zugang zu fließendem Wasser. Südafrika ist dafür das beste Beispiel. Cape Town in Südafrika könnte die erste Stadt der Welt sein, die dem Wassermangel erliegt. 

Wenn es um Trinkwasser geht haben sogar 780 Millionen Menschen der Welt kein sauberes Wasser zu trinken. Dieses Problem gibt es nicht nur in unterentwickelten Ländern. Flint Michigan hat seit Jahren kein sauberes Trinkwasser! 

Jeder Mensch sollte Zugang zu sauberem Wasser haben. Und Sie können dabei helfen. 

Seien Sie sich bewusst, wie Sie Ihr Wasser verwenden. Wenn Sie sich die Zähne putzen, lassen Sie es nicht laufen, wenn Sie es nicht benötigen. 

Abholzung 

Deforestation

Ein weiterer Faktor der zu den Treibhausgas-Emissionen beiträgt ist die Abholzung. Unsere Regenwälder werden von Jahr zu Jahr kleiner. 

Es wird vorhergesagt, dass bis zum Jahr 2030 wir nur noch 10% unserer Regenwaldbestände haben werden. Der Rest wird abgeholzt worden sein oder für Agrikultur verwendet werden. 

Dieses Problem ist mit den Problemen verbunden, die wir bereits behandelt haben. Die Tiere und Spezies, die in den Bäumen leben, verlieren ihren Lebensraum. Dies ist ein Schlüsselbeitrag zum Tod gewisser Ökosysteme. 

Abgesehen davon, ist die Abholzung auch mit dem Klimawandel verbunden. Mit weniger Bäumen wird weniger Sauerstoff produziert und weniger Kohlenstoffdioxid wird absorbiert. 

Bäume sind so wichtig für uns und die Abholzung wirkt sich auf viele unterschiedliche Bereiche unseres Lebens aus. Doch die Menschen realisieren dies nicht. 

Helfen Sie dabei und pflanzen Sie Bäume! Auch wenn jeden Tag Bäume abgeholzt werden, sollten genau so viele gefplanzt werden. 

Auch wenn dies nur ein paar wenige Umweltprobleme sind, sind dies nicht die einzigen. Es gibt so viele andere Umweltprobleme, die einfach noch nicht bekannt sind, uns jedoch kontinuierlich beeinflussen und mit uns das Leben auf unserem Planeten. 

Seien Sie stets vorsichtig und tun Sie Ihr bestes um bei diesen Problemen zu helfen. Wir im Donau Forum Ulm hoffen, dass diese Probleme mehr ins Rampenlicht rücken und mehr Menschen sie erkennen und Wissen über die Situation erlangen.